LSCV

LSCV

Seit 1883 gegen Tierversuche und für die Rechte des Tieres !

Verbot von Batteriehühnern in Tschechien

Verbot von Batteriehühnern in Tschechien

In der Tschechischen Republik soll 2027 ein Verbot von Batteriehühnern in Kraft treten. Es betrifft jährlich rund 4,5 Millionen Legehennen, die in Käfigen gehalten werden.
Das Verbot muss vom Senat, dem Oberhaus des tschechischen Parlaments, noch formell bestätigt werden.

Read More
Estnisches Parlament will Pelzfarmen verbieten

Estnisches Parlament will Pelzfarmen verbieten

Nach zwei gescheiterten Versuchen 2017 und 2019 hat der Riigikogu (das estnische Parlament) am 18. Oktober 2020 in erster Lesung einen Gesetzesentwurf für ein Verbot von Pelzfarmen verabschiedet. Kommt das Gesetz durch, wäre Estland das achte EU-Land, das eine solches Verbot einführt.
Gemäss einer aktuellen Umfrage sind 75 Prozent

Read More
Jagdgesetz abgelehnt

Jagdgesetz abgelehnt

Ein grosses Dankeschön geht an die 1,645 Millionen Stimmberechtigten, die am 27. September 2020 gegen die Revision des Jagdgesetzes gestimmt haben.
Mit 51,9 Prozent Nein-Stimmen wurde die Gesetzesvorlage, die noch vom mehrheitlich jagdfreundlich eingestellten alten Parlament erarbeitet worden war, bachab geschickt. Sollte erneut eine Gesetzesrevision in Angriff genommen werden, lässt

Read More
Importverbot für Daunen aus Lebendrupf

Importverbot für Daunen aus Lebendrupf

Die Alliance Animale Suisse (AAS) hat in Zusammenarbeit mit Doris Fiala (FDP Nationalrätin) eine Motion entworfen, welche ein Importverbot für Daunen aus Lebendrupf vorsieht.Diese wurde am 21. September 2020 durch Nationalrätin Doris Fiala mit knapp 60 Mitunterzeichnern aus allen Parteien eingereicht.
Unter dem Begriff „Lebendrupf“ werden Gänsen und Enten

Read More
NEIN zum revidierten Jagdgesetz

NEIN zum revidierten Jagdgesetz

Im September 2019 hat das eidgenössische Parlament, das in seiner damaligen Zusammensetzung dem Schicksal der Tiere mehrheitlich gleichgültig gegenüberstand, eine Änderung des Jagdgesetzes (JSG) verabschiedet. Dagegen wurde ein Referendum ergriffen, das von mehreren Schweizer Natur- und Tierschutzorganisationen unterstützt wird.
Am 17. Januar 2020 konnten der Bundeskanzlei mehr als 70’000

Read More
Griechenland verbietet Schlachtung von Pferden

Griechenland verbietet Schlachtung von Pferden

Seit dem 29. Juli 2020 ist in Griechenland das Schlachten von Pferden für die Produktion von Fleisch, Leder, Arzneimitteln und anderen Konsumgütern verboten. Damit erhalten Pferde nach griechischem Gesetz den gleichen Status wie Hunde und Katzen. Griechenland ist das erste europäische Land, das ein solches Verbot ausspricht.

Read More
Endlich ein Parlament, das sich für die Tiere einsetzt – zumindest fast

Endlich ein Parlament, das sich für die Tiere einsetzt – zumindest fast

Nach einer Legislaturperiode, in der eine grosse Mehrheit der Bundesparlamentarier/innen gegen das Wohl der Tiere stimmte, sind die Wahlergebnisse vom 20. Oktober 2019 recht ermutigend.
60 der 200 Nationalrätinnen und Nationalräte im neuen Parlament haben angegeben, sich für die Sache der Tiere einzusetzen. 43 von ihnen sassen schon in der

Read More
Abstimmung in Basel-Stadt am 19. Mai 2019 – Nein zum Ozeanium

Abstimmung in Basel-Stadt am 19. Mai 2019 – Nein zum Ozeanium

NOZEANIUM – Gemeinsam mit der Fondation Franz Weber ruft die LSCV die Basler Stimmberechtigten auf, das Ozeanium-Projekt des Balser Zoos abzulehnen
Nachdem der Grosse Rat des Kantons Basel-Stadt die für das Projekt erforderliche Zonenänderung angenommen hatte, ergriffen im Oktober 2018 mehrere Organisationen und Parteien das Referendum gegen diesen Entscheid.

Read More