FR | IT

search


Kontakt
maps

Links


De


Fr

Aktualisierung: dezember 2012

Tierversuchsfreie Kosmetika

Das HCS-Label (Human Cosmetics Standard) HHPS (Humane Household Products Standard) wurde 1998 von einer internationalen Koalition lanciert, der Tierschutzverbände aus verschiedenen Ländern der Europäischen Union sowie die Vereinigten Staaten angehören. Es wird von der Europäischen Koalition zur Beendigung von Tierversuchen (ECEAE) verwaltet.

Kriterien, um das HCS-HHPS-Label zu erhalten

1. Ein Unternehmen darf gegenwärtig oder künftig weder Tierversuche durchführen, noch den Auftrag zu solchen Versuchen erteilen beziehungsweise sich daran beteiligen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob es sich um Präparate, Inhaltsstoffe oder Endprodukte handelt.

2. Es dürfen weder Inhaltsstoffe, noch Kombinationen davon, noch Produkte von Herstellern gekauft werden, die für die Herstellung Tierversuche durchführen, durchführen lassen oder sich in anderer Weise daran beteiligt haben. Dies erfolgt ab einem Stichtag, welcher das Unternehmen festgelegt hat (ab welchem das Unternehmen auf der HCS-HHPS-Liste aufgenommen werden kann).

3. Ein Unternehmen muss ein Kontrollsystem zur Lieferkette schaffen und schriftliche Garantien einholen, damit die Hersteller und Lieferanten den Kriterien des HCS nachhaltig entsprechen.

Die Mitgliederorganisationen der ECEAE gewährleisten die Verwaltung und Betreuung des Labels in ihrem eigenen Land. Die Schweizer Liga gegen Vivisektion (LSCV) vertritt die ECEAE in der Schweiz und verbreitet eine Liste der tierversuchsfreien Produkte, die in der Schweiz erhältlich sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



LSCV – Liste tierversuchsfreier Kosmetika

Die LSCV-Liste enthält Kosmetik- oder Haushaltsprodukte, die im Schweizer Handel vertrieben werden oder per Versandhandel erhältlich sind. Sie besteht aus zwei Teilen:
1) HCSHHPS--zertifizierte Marken
2) Marken, die keine chemischen Substanzen enthalten oder ein BIO-Label tragen (Cosmébio, Ecocert, BDIH, Demeter, Natrue). Aufgrund ihrer Zusammensetzungen kann davon ausgegangen werden, dass sie seit mehreren Jahren auf Inhaltsstoffe verzichten, die an Tieren getestet wurden.

Die LCSV-Liste umfasst derzeit folgende Marken:

 

HCS-HHPS-Label

Argiletz - www.argiletz.com
Avalon Organics (Alba, Avalon, Un-petroleum) - www.avalonorganics.com
Bioarômes - www.bioaromes.com
Body Shop - www.the-body-shop.ch wurde im Februar 2006 durch l'OREAL aufgekauft »» Mehr
Centifolia (Centifolia Labio ACM) - www.centifoliabio.fr (Ecocert)
Comptoir des Lys, Laboratoire Alvend - www.comptoirdeslys.fr (Ecocert)
Comptoir Provencal des Argiles (Naturado, Rosalia) - www.provence-argile.com
Douces Angevines - www.doucesangevines.com (Cosmébio)
Ecover - www.ecover.com
Florame - www.florame.ch (AB- Ecocert)
Held - www.held-clean.ch
Holistica International (Dermophytum) - www.holistica.fr
Li Cosmetic - www.licosmetic.ch
Melvita - www.melvita.ch (Ecocert)
Montagne Jeunesse - www.montagnejeunesse.com
Paul Mitchell - www.paulmitchell.ch
Phocéenne La (Senteurs Provencales, Le Petit Olivier) - www.lepetitolivier.fr
Provida (Provida, Evergreen, Azimuth, BWC) - www.provida.de (BDIH - Demeter)
Sanoflore - www.sanoflore.ch wurde im Oktober 2006 von l'OREAL aufgekauft
Santaverde - www.santaverde.ch

 

Natürliche oder Bio-Produkte

Callyopé (Callyopé, L’Arche Bleue) - www.callyope.com
Cattier Paris - www.cattier-paris.com
Farfalla Essentials - www.farfalla.ch
Flora (Primavera Life) - www.primaveralife.com
Kart SA - www.kartsa.ch
Lakshmi
Li Cosmetic - www.licosmetic.ch
Lichsteiner Cosmetics (Anina) - www.edelwis.ch
Logona Naturkosmetik - www.logona.com
Martina Gebhart Naturkosmetik - www.martina-gebhardt-naturkosmetik.de
Melisana (Biokosma) - www.biokosma.ch
Steinfels Swiss (Coop Naturaline) - www.coop.ch/naturalinecosmetics
Wala (Dr.Hauschka) - www.dr.hauschka.ch
Weleda - www.weleda.ch

 

Die Marken mit dem HCS-HHPS-Label werden regelmässig aktualisiert. Während einige das Label  verlieren, werden andere neu zertifiziert. Aus diesen Gründen sollte nur die aktualisierte Liste verwendet oder verteilt werden.

»» Liste im PDF-Format herunterladen

Die Liste enthält folgende Informationen:
Vertriebsorte in der Schweiz und Art von Verkaufsstellen, an denen die Kosmetika erhältlich ist (Supermarkt, Apotheke, Bioladen usw.), Anwendungsbereich (Haushalt, Tierhygiene usw.), Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs oder chemische Bestandteile usw.

Die Datenbank auf der Website der ECEAE, die dem HCS-HHPS-Label gewidmet ist, vermittelt einen Überblick über die gesamten HCS-zertifizierten Produkte: www.gocrueltyfree.org


Abonnieren Sie unseren

News

Februar 2016

Südkorea will Tierversuche für Kosmetika verbieten

In Südkorea sollen ab 2018 sämtliche Tierversuche für die Herstellung von Kosmetika verboten werden. Das Verbot wird sowohl für Endprodukte als auch für Inhaltstoffe gelten.
Ein solch umfassendes Verbot ist zurzeit nur in der Europäischen Union, Israel, Norwegen und Neuseeland in Kraft.

..................................

Neuheit – eine Beauty-Box mit tierversuchsfreien und veganen Kosmetikprodukten
»» Mehr

.................................
..................................

Tierversuche zur Entwicklung und Herstellung von Kosmetikprodukten

Die Lage in der Schweiz und weltweit 
»» Mehr

 

 

Tests, die an Tieren praktiziert werden
»» Mehr

Kosmetik: Chemiecocktails !

Erklärungen zur Liste der Kosmetik-Inhaltsstoffe
»» Mehr