FR | IT

search


Kontakt
maps

Links


De


Fr

November 2007

Neue Kampagne der Liga gegen das Pelztragen

Nach dem Erfolg unserer Aktion „Nur MONSTER tragen noch PELZ“ im letzten Winter hat der Vorstand beschlossen, dieses Jahr den gleichen Slogan mit dem gleichen Bild zu verwenden. Das an rund 800 Standorten in der ganzen Schweiz angebrachte Plakat (90x128 cm) wird vom 19. November bis am 25. Dezember 2007 zu sehen sein.



Sonderaktion gegen das Pelztragen in Genf

Ein grosszügiger anonymer Spender / eine grosszügige anonyme Spenderin hat der Liga CHF 150'000.- für eine Plakatkampagne gegen das Pelztragen vermacht. Einzige Bedingung war, dass diese Kampagne nur auf den Kanton Genf ausgerichtet ist.
Der Vorstand hielt im Sommer mehrere Sitzungen ab, um die Verwendung der Spende zu beschliessen und das Konzept der Kampagne auszuwählen. Nach eingehender Diskussion entschied man sich für eine Themenkampagne. Drei verschiedene Plakate mit dem Slogan „Das ist Pelz“ weisen auf die verschiedenen Methoden hin, mit denen Tieren die Haut abgezogen wird: Fallenstellen, Jagd und Züchtung. Die Plakate im Format F12 (270x128) wurden an rund 130 Standorten angebracht. Sie enthielten auch die kurze Erklärung „Pelz ohne Leiden gibt es nicht.“ Diese straft die Aussagen der Pelzhändler Lügen, die sich für ihr archaisches Tun zu rechtfertigen versuchen.
Das Plakat „Nur MONSTER tragen noch PELZ“ wird in diesem Kanton ebenfalls eingesetzt. Im F4-Format gehalten, wurde es an rund 600 Standorten und in 80 öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Tram) angebracht und wird in allen Kinos gezeigt. Am Schluss ist jeweils der Slogan zu sehen.

Der Vorstand dankt dem grosszügigen anonymen Spender / der grosszügigen anonymen Spenderin ganz herzlich. Die verschiedenen Plakate wurden gratis gestaltet. Die verwendeten Fotos wurden uns von der kanadischen Vereinigung Fur-Bearer Defenders sowie der französischen Vertretung des IFAW freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Diesen sei herzlich dafür gedankt.

 


Abonnieren Sie unseren

. . . . . . . . . . . . .

Schweiz - Petition Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen in der Schweiz

Die Tierschutzorganisationen NetAP und Stiftung für das Tier im Recht (TIR) sowie die mitwirkenden Organisationen und Unterzeichnenden fordern Bundesrat und Parlament auf, eine Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen einzuführen, um die übermässige Vermehrung von Katzen einzudämmen und so das Katzenleid in der Schweiz zu vermindern.

»» Unterzeichnen Sie die Petition
. . . . . . . . . . . . .

Nein! zu Tierversuchen für Haushaltsprodukte

»» Unterzeichnen Sie die Petition

. . . . . . . . . . . . .


Aktionen 2016

Die Zirkusse sind wieder unterwegs und das können wir natürlich nicht unkommentiert lassen! Die das Ganze kann auch gerne geteilt werden!

Weitere Termine folgen laufend! »» Mehr

. . . . . . . . . . . . .