FR | IT

search


Kontakt
maps

Links


De


Fr

Unterschreiben Sie die eidgenössische Volksinitiative «Für den Schutz der Grossraubtiere (Bär, Wolf und Luchs)»

Sie können die Unterschriftenliste als PDF herunterladen, sie ausdrucken und unterschreiben
>> Unterschriftenbogen (295 ko) PDF

>> Aufzählung der Gründe herunterladen (199 ko) PDF

Bitte vollständig oder teilweise ausgefüllte Unterschriftenbogen rasch einsenden an:
Pro fauna
1200 Genf

Ablauf der Sammelfrist : 19. Dezember 2013.

Info : www.profauna.ch

Eidgenössische Volksinitiative
«Für den Schutz der Grossraubtiere (Bär, Wolf und Luchs)»

Im Bundesblatt veröffentlicht am 19. Juni 2012.

I

Die Bundesverfassung wird wie folgt geändert:

Art. 79 Abs. 2–5  (neu)

2 Die Grossraubtiere Bär, Wolf und Luchs sind aufgrund ihrer biologischen und regulierenden Rolle auf dem gesamten Gebiet der Schweiz geschützt. Sie dürfen nicht getötet werden.

3 Der Bund trifft die erforderlichen Massnahmen zum Schutz von Nutztieren.

4 Ausnahmsweise und nur als letzte Massnahme kann der Bund Vergrämungen mit Gummischrot und Umsiedlungenmassnahmen bewilligen.

5 Mit einer Freiheitsstrafe von mindestens sechs Monaten oder einer Geldstrafe von mindestens 5000 Franken wird bestraft, wer gegen das Verbot nach Absatz 2 verstösst.

II

Die Übergangsbestimmungen der Bundesverfassung werden wie folgt geändert:

Art. 197 Ziff. 9  (neu)

9. Übergangsbestimmung zu Art. 79 Abs. 2–5 (neu) (Fischerei und Jagd)

Spätestens sechs Monate nach Annahme von Artikel 79 Absätze 2–5 durch Volk und Stände erlässt der Bundesrat die Ausführungsbestimmungen auf dem Verordnungsweg. Diese behalten ihre Gültigkeit, bis sie durch die entsprechende Bundesgesetzgebung abgelöst werden.


Abonnieren Sie unseren

. . . . . . . . . . . . .

Schweiz - Petition Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen in der Schweiz

Die Tierschutzorganisationen NetAP und Stiftung für das Tier im Recht (TIR) sowie die mitwirkenden Organisationen und Unterzeichnenden fordern Bundesrat und Parlament auf, eine Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen einzuführen, um die übermässige Vermehrung von Katzen einzudämmen und so das Katzenleid in der Schweiz zu vermindern.

»» Unterzeichnen Sie die Petition
. . . . . . . . . . . . .

Nein! zu Tierversuchen für Haushaltsprodukte

»» Unterzeichnen Sie die Petition

. . . . . . . . . . . . .


Aktionen 2016

Die Zirkusse sind wieder unterwegs und das können wir natürlich nicht unkommentiert lassen! Die das Ganze kann auch gerne geteilt werden!

Weitere Termine folgen laufend! »» Mehr

. . . . . . . . . . . . .