FR | IT

search


Kontakt
maps

Links


De


Fr

Aktionswoche über Botox in verschiedenen europäischen Ländern

Mehrere Mitglieder der Europäischen Koalition zur Beendigung aller Tierversuche (ECEAE) eine Aktionswoche in verschiedenen europäischen Ländern durchführen. Damit wollen sie auf die unglaublichen Leiden die jährlich hunderttausenden von Tieren für die Herstellung des botulinumtoxinhaltigen Antifaltenmittels, besser bekannt unter dem Namen "Botox", aufmerksam machen.

»» ECEAE Campain STOP BOTOX

.............................................................................................................................................
.............................................................................................................................................
.............................................................................................................................................



Rückblick auf die Botox-Aktionswoche vom Juli 2013

Auch dieses Jahr setzten sich anlässlich der Botox Action Week zahlreiche Mitgliedsorganisationen der Europäischen Koalition zur Beendigung von Tierversuchen (ECEAE) gegen Tierversuche in der Botox-Produktion ein. In vielen europäischen Städten organisierten ECEAE-Mitglieder Aktionsstände, so auch in der Schweiz. Die belgische Tierschutzorganisation GAIA führte zudem eine Telefonaktion durch, bei der Freiwillige und Mitarbeitende der Organisation die belgische Niederlassung des Pharmaunternehmens IPSEN mit Anrufen bombardierten.

IPSEN kündigt Einstellung der Tierversuche für Botox an

Die verschiedenen Aktionen und Medienkampagnen scheinen allmählich Früchte zu tragen, denn IPSEN kündigte GAIA am 14. November 2013 an, dass das Unternehmen die Tierversuche bis Ende 2014 durch In-vitro-Tests zu ersetzen gedenke.
Das ist zwar eine durchaus begrüssenswerte Nachricht, doch über die konkreten Absichten von IPSEN herrscht nach wie vor Unklarheit. Es ist deshalb gut möglich, dass die Firma mit der Ankündigung nur die gegen sie gerichteten Aktionen unterbinden wollte. So scheint es denn auch wenig realistisch, dass ein In-vitro-Test in so kurzer Zeit von den internationalen Behörden anerkannt wird. Wir hoffen aber trotzdem fest, dass sich IPSEN an das Versprechen hält und damit dem qualvollen Tod von jährlich Zehntausenden Mäusen ein Ende setzt.

.....................................................................

Pressemitteilung

Botox Aktionswoche - Nein zu grausamen Tierversuchen


Aktionswoche über Botox in verschiedenen europäischen Ländern

Ab dem 22. Juli 2013 werden mehrere Mitglieder der Europäischen Koalition zur Beendigung aller Tierversuche (ECEAE) eine Aktionswoche in verschiedenen europäischen Ländern durchführen. »» Mehr

.............................................................................................................................................
.............................................................................................................................................
.............................................................................................................................................

Botox Action Day - Aktionstag über BOTOX in 15 europäischen Ländern

Am 17. Juli 2012 protestieren Mitgliedorganisation der European Coalition to End Animal Experiments (ECEAE) in 15 Ländern gegen die immer noch durchgeführten Botox-Tierversuche. Die deutsche Firma Merz und die englische Firma Ipsen werden aufgefordert, mit dem Vergiften von Tieren für Tests ihrer Botoxprodukte aufzuhören. »» Mehr

 


Abonnieren Sie unseren

. . . . . . . . . . . . .

Schweiz - Petition Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen in der Schweiz

Die Tierschutzorganisationen NetAP und Stiftung für das Tier im Recht (TIR) sowie die mitwirkenden Organisationen und Unterzeichnenden fordern Bundesrat und Parlament auf, eine Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen einzuführen, um die übermässige Vermehrung von Katzen einzudämmen und so das Katzenleid in der Schweiz zu vermindern.

»» Unterzeichnen Sie die Petition
. . . . . . . . . . . . .

Nein! zu Tierversuchen für Haushaltsprodukte

»» Unterzeichnen Sie die Petition

. . . . . . . . . . . . .


Aktionen 2016

Die Zirkusse sind wieder unterwegs und das können wir natürlich nicht unkommentiert lassen! Die das Ganze kann auch gerne geteilt werden!

Weitere Termine folgen laufend! »» Mehr

. . . . . . . . . . . . .